Startseite Gahr biologischer Gartenbau


 

Die ganzheitliche Idee

Das Leben auf dem Planeten besteht aus komplexen Symbiosen, d.h. voneinander abhängigen Systemen, welche der Erhaltung und der Gesundung der Menschheit förderlich sind. Doch es liegt an uns sorgsam mit Wasser, Luft, Licht und Materie umzugehen um den Fortbestand zu sichern.

Der empfindlichste Teil diesen Systems scheinen die Lebewesen, bzw. der Mensch selbst zu sein, was sich durch Anfälligkeit an Krankheiten und der Verrohung sozialen Gedankengutes zeigt.
Viel zu viel was die Menschheit praktiziert entspringt viel zu wenig dem universellen Gedanken der Liebe.

Politik und Wirtschaft fördern leider keine Denk- und Handlungsweise der Vernunft und selbst die Religionen trachten nach eigenen Vorteilen und verbauen Gemeinsamkeiten.
Im Bestreben diese Grundlagen wieder zu finden sollten Menschen ihre körperliche und geistige Ernährung überdenken und zum Ursprünglichen, zum Natürlichem zurück kehren.
Ziel unseren ökologischen Anbaues ist es die verschiedenen Aspekte die ein befriedigendes Miteinander zwischen Natur und Mensch ausmachen wieder zu beleben, gerade in Bezug auf eine gesunde Ernährung, welche ein Spiegelbild
für persönliche Denkweisen und Motivation sein kann.
Im Vordergrund muß immer der moralische Mensch stehen, nicht der Profit.